Grußwort

Gerhard Wipijewski - Vorsitzender Bayerische Finanzgewerkschaft

57. Winterspiele

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Gäste

die Anziehungskraft der großen Sportveranstaltungen in der bayerischen Finanzverwaltung steigt von Jahr zu Jahr. Das gilt nicht nur für das Bayernturnier im Sommer, sondern auch für die Winterspiele des Finanzsportvereins Traunstein, die im vergangenen Jahr mit 923 Teilnehmern einen neuen Rekord erreichten. Heuer schicken sich die in Ruhpolding und Inzell ausgerichteten 58. Winterspiele an, die Teilnehmerzahlen weiter nach oben zu bewegen – vielleicht gar die 1.000er-Marke zu knacken.

Die Disziplinen Riesentorlauf und Langlauf sprechen dabei wohl eher Sportler mit Erfahrung an; Rodeln und Eisstockschießen sind für alle hochattraktiv. Diese Mischung der Wintersportarten gepaart mit einer Prise Wiedersehensfreude, einem Hauch Wettbewerb, ganz viel Teamgeist und reichlich persönlichen Gesprächen zwischen den Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Ämtern der bayerischen Finanzverwaltung machen dieses Sportereignis so besonders.

Mein herzlicher Dank gilt den Helfern, Organisatoren, Unterstützern und sämtlichen Beteiligten für das hohe Engagement, das dieses traditionelle Wintersportfest jedes Jahr wieder zu einem großartigen Ereignis macht!
Allen Teilnehmern und Gästen wünsche ich ausreichend Schnee, einen sonnigen, unfallfreien Wettkampftag, viele interessante Begegnungen und Gespräche – und nicht zuletzt viel Spaß bei einer ausgelassenen Siegfeier auf der Raffner Alm!


Gerhard Wipijewski
Vielen Dank für das Grußwort Herr Wipijewski!

Finanzsportverein Traunstein e.V.